Unsere Wehr

FF Bergedorf

Unsere Wehr

Gründung im Jahr 1910…
durch mutige Bergedorfer Bürger, erfüllt die Freiwillige Feuerwehr seitdem Ihre Aufgaben im Bereich Brandschutz, Technische Hilfe sowie im Katastrophenschutz.

Das Feuerwehrhaus…
ist das vom bekannten Hamburger Architekten Schumacher entworfene und 1926 errichtete Gebäude in der Chrysanderstraße (ehemals Brauerstraße) in der Bergedorfer Innenstadt.

Unsere Aufgabe…
bewältigen wir ehrenamtlich zusammen mit der Berufsfeuerwehr Hamburg. Unterstützung erfahren wir dabei durch unsere Alterskameraden aus der Ehrenabteilung und durch unseren Förderverein.

Die Freundschaft…
mit der Freiwilligen Feuerwehr Meißen, unser Partnerwehr aus Sachsen, verbindet unsere Wehren seit Anfang der 1990er Jahre. Durch regelmäßige, gegenseitige Besuche wird die Freundschaft gepflegt.

Einsatzgebiet der FF Bergedorf

Unser Einsatzgebiet…
zeigt die Vielfältigkeit des Stadtteils Bergedorfs, in dem ca. 36.000 Menschen wohnen und arbeiten.

Bergedorf verfügt über einen innerstädtischen Kern mit zahlreichen Geschäften an der Haupteinkaufsstraße Sachsentor, den Nebenstraßen und im Einkaufszentrum CCB. Daneben befindet sich die wunderschöne mittelalterliche Kirche St. Petri und Pauli, die Ihre erste Erwähnung im Jahre 1162 n Chr. hatte. In Wurfweite befindet sich das Bergedorfer Schloss von 1220, das als einziges Schloss auf Hamburger Stadtgebiet heute existiert. Heute dient es als Kulturort mit einem Heimatmuseum und Café.

Im Norden Bergedorfs befindet sich das im Gründerstil gehaltene Villengebiet mit vielen historische Gebäuden. Dazu zählen unter anderem das unter Denkmalschutz stehende Hansa Gymnasium oder das Kulturhaus „Haus im Park“.

Außerdem befindet sich im Osten Bergedorfs die Sternwarte Hamburg auf dem Gojenberg, die zu der Universität Hamburg gehört.

Im südlichen Teil Bergedorf gibt es neben dichterer Wohnbebauung auch diverse Dienstleistungs- und Industriebetriebe. Am Neuen Weg ist Deutschlands zweitältester Bahnhof von 1842 zu finden, von dem man in den Sommermonaten eine Tagestour mit der Museumseisenbahn und der Dampflok „Karoline“ machen kann. Durch die weiter südlich verlaufende A25 Hamburg-Geesthacht wird das Einsatzgebiet begrenzt.

Im Westen des Stadtteils befindet sich der im Zentrum gelegene, neugebaute DB-Bahnhof Bergedorf mit S-Bahn, Regional- und Fernverkehr, sowie der ZOB.

Bei größeren Einsätzen in unserem Einsatzgebiet unterstützen uns unsere Nachbarwehren aus Lohbrügge, Nettelnburg, Boberg und Bille.

Logo_FF_Bergedorf

Die Freiwillige Feuerwehr Bergedorf ist eine von 86 freiwilligen Wehren der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Wehr ist rechtlich der Behörde für Inneres  und Sport unterstellt. Diese Internetseite wird durch den Förderverein der FF Bergedorf betrieben und dient als Informationsquelle rund um die ehrenamtliche Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr im Stadtteil Bergedorf. Die Mitglieder der Einsatzabteilung sind zu 100% ehrenamtlich tätig und für die Hamburger Bürger im Einsatz. 

Menü schließen